DIE SPRACHE DER SEELE


Es gibt viele Menschen, die sich darüber wundern, dass es (immer noch) Anhänger esoterischer Lehren, wie beispielsweise Astrologie, Kartenlegen und Weissagungen gibt. Doch allen gemeinsam ist, dass sie es verstehen, die Sprache der Seele zu benutzen. Im guten wie im schlechten Sinne.

Der von mir geschätzte C.G. Jung, Begründer der analytischen Psychologie, hatte sich diesem Thema angenommen und war sich nicht zu schade auch „heiße Eisen“ diesbezüglich anzufassen.


„DIE SPRACHE DER SEELE“ weiterlesen

Südostasiens Schönheit


Eine meditative Pause


Diese meditative Pause in Thailand schließt auch an die Idee der ersten Beiträge der meditativen Momente an – die zum Träumen und verweilen in der Ferne anregen sollen. „Südostasiens Schönheit“ weiterlesen

Die Mutter aller Harmonie (ZEN Fluss)


Im vorangegangenen Beitarg habe ich ja bereits die meditative und hypnotische Wirkung von Wasser – vor allem fließender Gewässer – erwähnt. „Die Mutter aller Harmonie (ZEN Fluss)“ weiterlesen

Die Kraft allen Lebens


Bei der Recherche zu diesem Beitrag ist mir aufgefallen, wieviel Wasseraufnahmen ich selber besitze. Dieses Element ist mir seit meiner Kindheit besonders vertraut. Es kommt aber auch nicht von ungefähr, dass Wasser die meisten Menschen berührt. „Die Kraft allen Lebens“ weiterlesen

Meditatives in urbaner Umgebung?

Orte zur Entspannung
findet man überall


Auch eine urbane Umgebung ist gut für ein kurzes Innehalte geeignet. Natürlich helfen ruhigere Ort mehr, den Geist einen Moment ziehen zu lassen. „Meditatives in urbaner Umgebung?“ weiterlesen

Die Wurzeln der Entspannung

Meditative Berge


Berge sind natürlich besonders gut geeignet, für kurze – und lange – meditative Momente. So sind u.a. das daoistische Chi-Gong und Tai-Chi (Chuan – oder Taijiquan) in den Klöstern der Wudang-Berge entstanden. „Die Wurzeln der Entspannung“ weiterlesen