Die Macht des Zufalls

Lass mich eine Geschichte erzählen


Als mich vor Kurzem ein Freund besuchte, hatten wir uns zunächst auf dem Bahnhof Berlin-Ostkreuz getroffen. Als ich im Bahnhof oben ankam, sah ich ihn bereits telefonieren. Er machte mir, mit einer Handbewegung klar, dass es noch einen Moment dauern würde. So ging ich gleich auf eine der metallenen Bänke zu, um ihn nicht zu stören.



Mein Auge fiel sogleich auf ein Buch, dass aufrecht und Herrenlos, auf der Bank stand. Ich nahm es sogleich an mich und schaute mich nach eventuellen Besitzern um. Doch niemand war da, bzw. schien meine suchenden Blicke zu bemerken. So setzte ich mich und begann gleich zu lesen. Da das Telefonat meines Freundes noch einen Moment zu brauchen schien, konnte ich tatsächlich das, zugegebener Maßen kurze, erste Kapitel gleich lesen.



Gemeinsam, mein Freund und ich, waren wir nun der Ansicht, dass nach meiner Reise aus dem fernen Ost (letzten Jahres Südostasien) und der hier nun völlig neuen (Corona bedingten) Welt, gerade dieses Buch zu mir wollte. Um so mehr ich einen Tag zuvor, „Die große Mauer“ mit Matt Damon im Fernsehen gesehen hatte – wenn auch ein eher schlechter Action Schinken – hatte ich doch vage Analogien und Erinnerungen zu Marco Polo bemerkt.



Lass mich hierzu noch eine kurze Geschichte erzählen


Wie der Zufall es so wollte, war in unserer Gedankenraumgruppe (via zoom) gestern ein junger Meditationsleiter, des buddhistischen Zentrums Bodhicharya – für Frieden und Verständigung im Friedrichshain. Ich dachte mir, das ist ein Zeichen! Wir unterhielten uns auch gleich über die unterschiedlichen Richtungen im Buddhismus und ich berichtete von meinen Erfahrungen in Thailand, sodass er uns im Anschluss gleich zu einer online Meditation eingeladen hat.



Da diese tatsächlich gleich im Anschluss war, haben wir auch gleich teilgenommen. Und ich konnte die 5 Elemente Meditation (mit offenen Augen) üben. Ein wahrhaft starkes Zeichen, denn ausgerechnet an diesem Tag habe ich wieder angefangen, morgens zu meditieren.



Nenn es Zufall, nenne es höhere Macht. Gleichgültig wie man es nennen will, ich war schon oft an diesem Ort der Kraft und überlegte dort mit den Menschen in Kontakt zu treten. Ich glaube es war wieder das Universum selbst, dass da ein klein wenig nachgeholfen hat…



Wenn auch Du lernen willst, den Zufall besser für Dich zu nutzen und nach mehr Entspannung suchst, dann lass mich das wissen und schreib mir oder gib hier einen Kommentar ab. Ganz wie es Dir beliebt.

Kreativ & gelöst


Fragen zum Beratungsablauf oder individuelle Angebote ?
Jederzeit kostenlos !


Kreativ Coach | Andreas Scholz
+49 (0)151 / 10 42 35 30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: