Umgang mit sich selbst

Wir alle haben ein Päckchen zu tragen – doch wer schaut hinein?


Vor einer kleinen Weile habe ich mir angewöhnt, von Zeit zu Zeit, mein Päckchen abzunehmen und es zu öffnen um hineinzuschauen. Ich habe nicht vor Neues hinein zu tun, auch muss ich nichts heraus nehmen. Ich kann, wenn ich will. Und doch wird’s leichter zu (er)tragen, wenn ich mir Weiterlesen „Umgang mit sich selbst“

Die vier Versprechen

Ein Weg zur Freiheit und Würde


Die vier Versprechen
Quelle: Thalia

Durch Zufall bin ich beim Stöbern auf einer Seite für NLP (wieder) auf „Die vier Verspechen“ von Don Miguel Ruiz gestoßen. Schemenhaft konnte ich mich noch daran erinner, im Zusammenhang mit Castañeda, Weiterlesen „Die vier Versprechen“

Diskussion – Heilpraktiker vs. Ärzte

zu konfrontativ


Die alte, nicht immer sachlich geführte Diskussion, flammt immer wieder auf. Die meisten Medienformate haben dabei einen nicht zu unterschätzenden Anteil. Das liegt an ihrer Funktion (uns auch) zu unterhalten. Weiterlesen „Diskussion – Heilpraktiker vs. Ärzte“

Perspektivwechsel


Es ist letztlich immer eine Frage der Perspektive, inwiefern wir Situationen im Leben interpretieren. Und wer weiß, wofür es gute ist…

Kreativ Coach | Andreas Scholz


Like, Teile, Kommentiere.

Vor und zurück um sich nicht zu verlaufen

Fortschritt besteh nicht darin, dass wir in einer bestimmten Richtung unendlich weiterlaufen, sondern dass wir einen Platz finden, auf dem wir wieder eine Zeitlang stehenbleiben können.

Gilbert Keith Chesterton

Wann geht man, wann ruht man?
Das kann man auch für sich finden!

FlussLike, Teile, Kommentiere.

Aufmerksamkeit

Viele Menschen versäumen das kleine Glück,
weil sie auf das Große vergeblich warten.

Pearl S. Buck

Ganz nebenbei, auf das große Glück zu warten ist auch eh nicht sinnvoll.
Wenn, dann sollte man schon ein Ziel haben, dann kann das Glück auch kommen.

Hund auf dem DachLike, Teile, Kommentiere.

Liebe ist kein Solo, Liebe ist ein Duett.

Ich will mit dem gehen, den ich liebe. Ich will nicht ausrechnen, was es kostet. Ich will nicht nachdenken, ob es gut ist. Ich will nicht wissen, ob er mich liebt. Ich will mit ihm gehen, den ich liebe.

Bertolt Brecht

Die Liebe ist wie der Wind:
Du kannst sie nicht sehen, aber du kannst sie fühlen.

RoseLike, Teile, Kommentiere.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: